14.06.2022

Neu gewählter Vorstand

Hier der Text zur Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Gail'scher Park e.V. von Klaus Waldschmidt:

„Du hast mit dafür gesorgt, dass der Gail’sche Park weit über die Grenzen Biebertals hinaus bekannt geworden ist. Du hast bei vielen Organisationen den Park bekannt gemacht, die Kontakte zu den Gemeindegremien gepflegt und Sponsoren gewonnen. Beteiligt warst Du auch an dem 4. Platz beim Netzwerk Garten, den der Park in Berlin belegt hat. Du warst 22 Jahre unser Vorsitzender, warst auch Parkführer, hast den Freundeskreis im Jahre 2000 mitbegründet und 1999 mit dafür gesorgt, dass der Park unter Denkmalschutz gestellt wird. Daneben hast Du die Nutzungsverträge für den Park mitgestaltet. Das alles und noch mehr erfüllt uns mit großer Dankbarkeit. Deine Arbeit verdient große Anerkennung. Du warst als Vorsitzender ein echter „Glücksgriff““, würdigte Susanne Weber die Verdienste von Norbert Kerl um das Biebertaler Kleinod und überreichte einen Gutschein. Der 2. Schatzmeister, Jürgen Roos, überreichte Norbert Kerl ein paar Flaschen edler Schnäpse für dessen „Schnaps-Rondell“ als Dank für die stets engagiert geleistete Arbeit. 

Die Versammlung, die im Schweizer Haus tagte, ernannte Norbert Kerl zum Ehrenmitglied und zum „Ehrenvorsitzenden“. Er bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten und bringt weiterhin seine fachliche und menschliche Kompetenz ein. „Ich bin froh, dass es heute keinen „Tadel“ gab. Kein Tadel ist in Rodheim schon ein großes Lob“, scherzte Norbert Kerl und konstatierte „Ich habe in den mehr als zwei Jahrzehnten viel Spaß und Begeisterung gehabt und danke dem Vorstand, den Arbeitsgemeinschaften und allen, die sich in die vielfältige Parkarbeit eingebracht haben.“

Die Versammlung wählte unter der Wahlleitung von Inge Mohr und Dieter Fähler einstimmig die bisherige 2. Vorsitzende Susanne Weber zur neuen Vorsitzenden des Freundeskreises. Neuer 2. Vorsitzender wurde Markus Langhans, ebenfalls einstimmig. Auch die weiteren Wahlen gingen einstimmig über die Bühne: Wiedergewählt wurden 1. Schatzmeister Roland Keller, 1. Schriftführer Thomas Prochazka, 2. Schatzmeister Jürgen Roos, 2. Schriftführer Christoph Schäufler, und die Beisitzer Heike Matz, Jochen Kehm, Lothar Stamm, Jürgen Crombach, Irene Reh und Wilfrid Nusser. Neuer Beisitzer für Annette Woitschitzky ist Norbert Kerl und neue Beisitzerin Ulrike Götz.

„Ich trete in große Fußstapfen, aber wir haben einen gut funktionierenden Vorstand und Nobert Kerl bleibt ja als Beisitzer mit seiner reichen Erfahrung erhalten“, sagte die neue Vorsitzende Susanne Weber.

Zu Beginn hatte Vorsitzender Norbert Kerl die Mitglieder herzlich im Schweizer Haus zur Jahreshauptversammlung begrüßt. „Die Arbeit im Freundeskreis ist anstrengend, aber auch befriedigend. Wir haben sehr aktive AG’s, eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit der Familie Lust als Parkeigentümer. Der erweiterte Weinberg und das Bienenhaus sind die neuen Highlights im Park“, erläuterte Kerl zu Beginn seines Jahresberichtes.

Die AG Bau und Technik (Leitung Jochen Kehm und Norbert Kerl) hat verschiedene neue Wegebeläge untersucht, den Eiskeller saniert  und einige Planungen für Wassertechnik und Materiallager vorbereitet.  Die AG Parkjugend (Christoph Schäufler) hat in 2021 zwei Ferienspielangebote im Park realisiert und ein Kinderkonzert mit Frederik Vahle initiiert. Jürgen Crombach,  für die Hochzeiten und Hochzeitsfotos im Park zuständig , berichtete, dass 2021 49 Trauungen im Schweizer Haus stattfanden. In 2022 sind es bis jetzt 39. Die AG Parkpflege (Jürgen Crombach) führte 2021 einen Arbeitseinsatz und 2022 einen Einsatz zusammen mit der AG-Weinberg durch. Für die AG Parkaufsicht (Jürgen Crombach) werden noch weitere Personen, die die Aufsicht übernehmen, gesucht. Die AG Parkführungen hatte 2021 22 Parkführungen, davon acht Märchenführungen mit Annette Lust. Den Bericht der AG Weinberg gab Önologin Dr. Irene Reh. 70 junge Weinstöcke konnten im neue angelegten Weinbergteil gepflanzt werden. Der Weinberg bestand in 2021 10 Jahre. Die Weinlese hatte ein gutes Ergebnis. Für Wilfrid Nusser berichtete Markus Langhans aus der AG Öffentlichkeitsarbeit. Wilfrid Nusser leistet sehr gute Arbeit, betreut die neue Homepage und hat auch ein Auge auf die neuen Medien wie Twitter und Facebook. Herausragend war die Veröffentlichung des neuen Buches von Jochen Kehm „Der Traum vom Paradies“, ein Werk über den Gail’schen Park und die Menschen, die hier lebten. Biebertal.TV wird im Park zwei neue QR-Codes im Park anbringen mit denen kurze Info-Filme abgespielt werden können. Die AG-Bienenhaus (Lothar Stamm) hat einen Bienenstock in das sanierte Bienenhaus eingesetzt und erwartet mehrere Kilo Honig. Für die AG Touristik wiesen Heike Matz und Sabine Bellof auf die Fahrt am 3.9.22 nach Mainz hin. Hier sind noch Plätze frei. Die AG-Gartenlust hat das mit Verspätung gefeierte 20jährige Bestehen des Freundeskreises und 125 Jahre Park intensiv vorbereitet. Schatzmeister Roland Keller konstatierte einen positiven Kassenstand. Nach dem Kassenprüfbericht durch Sabine Bellof und Herbert Reuter erteilte die Versammlung dem Vorstand einmütig Entlastung. Zur neuen Ersatzkassenprüferin wurde Angelika Götz gewählt.

​​​​​​​Auf dem Programm 2022 stehen: am 3.7., 9. und 10.7. die Bildpräsentation des Rodheimer Künstlers Jürgen Crombach im Schweizer Haus, am 15.7. die Kinder-Kunst-Ausstellung unter Federführung von Christoph Schäufler und Jochen Kehm,  mit Landrätin Anita Schneider als Schirmherrin, am 26.7. die Lesung der Bücherei Biebertal mit Tim Frühling (Wetterfrosch vom HR), im September der ökumenische Gottesdienst im Park (Termin wird noch bekanntgegeben.) und evtl. ein weiteres Konzert, im Oktober die Weinlese im Weinberg und der Federweiser-Abend, vom 21. bis 23.10. stellt Elisa Kerl ihre Werke im Schweizer Haus aus, am 11.12. die Teilnahme am Biebertaler Weihnachtsmarkt.

zurück