18.05.2020

Wieder wandelnd im alten Park

Durch die augenblicklich herrschende günstige Witterung und bedingt durch die gute Pflege, zeigt sich der Gail´sche Park zurzeit von seiner schönsten Seite. Neue Blickpunkte kann man aufgrund der aktuell durchgeführten Sanierungsmaßnahmen entdecken.

Leider musste auch der Freundeskreis alle in den vergangenen und auch kommenden Monaten geplanten Veranstaltungen absagen. Um einen kleinen Ausgleich zu schaffen und den Besuchern im Sommer einen Anreiz zu bieten, den Park zu besuchen, hat der Freundeskreis unter dem Motto „Wieder wandelnd im alten Park“ einen lyrisch-poetischen Spaziergang installiert. An ausgesuchten Stellen werden im Park 20 Tafeln mit Gedichten, Aphorismen und Sprüchen u. a. von Johann Wolfgang von Goethe, Hermann Hesse und Joachim Ringelnatz präsentiert. Sie sollen zum Nachdenken und Schmunzeln anregen. Überwiegend nehmen die Texte direkten Bezug zu ihrem Aufstellungsort.

Die Installation ist von Himmelfahrt (21. Mai) bis zum Sonntag nach Fronleichnam (14. Juni) zu den normalen Öffnungszeiten sehen. Der Freundeskreis Gail´scher Park weist alle Besucher darauf hin, die zum Zeitpunkt geltenden hygienischen und pandemiebedingten Vorschriften zu beachten.

Hier zum Artikel in der Gießener Allgemeinen .

zurück